Wenn Du in der FAQ (Liste häufig gestellter Fragen) keine Antwort auf Deine Frage findest, nimm bitte über die unten aufgeführten Schaltflächen mit uns Kontakt auf.

  • Häufig gestellte Fragen

    • Ich habe "Aisha, Matriarchin d. Unterwelt" gezogen, aber keinen Anführerskin erhalten.

      In der 12. Erweiterung (Rebirth of Glory) existieren 2 Versionen von “Aisha, Matriarchin d. Unterwelt”. Nur beim Ziehen der Anführerskin-Edition (mit anderer Illustration) wird zusammen mit der Karte auch ein Anführerskin erhalten.

      Auf der Shop-Seite zur Rebirth of Glory-Erweiterung findet Ihr sowohl Details zum Kartenpackinhalt als auch (durch Drücken des Banners) zu den Anführerskin-Karten mit spezieller Illustration.

       

    • Verbindungsabbruch bei einem "Nimm 2"-Duell

      Zurzeit wird ein Duell als Niederlage gewertet, wenn es unerwartet endet oder es zu einem Verbindungsabbruch kommt.

       

       

      Daneben besteht keine Möglichkeit, ein unterbrochenes Duell zu beenden bzw. den Fehler zu beheben.

       

       

      Für eventuelle Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und danken für Dein Verständnis.

  • Bekannter Fehler

    • Fehlerliste

      1. Derzeit kommt es bei der Karte “Tosende Rhinozerosschabe” zu einem Darstellungsfehler.

      Wurde die Tosende Rhinozerosschabe 5 mal ausgespielt und kehrt dann in Dein Blatt zurück, wird die Karte nicht wie gewohnt mit einem gelben Leuchtrahmen markiert. Hierbei handelt es sich ausschließlich um einen Darstellungsfehler, die Karte funktioniert weiter wie beschrieben.

       

      2. Fehler im Kampf-Log bei “Geschenk ans Gefolge”

      Beim Ausspielen der Karte “Geschenk ans Gefolge” wird im Kampf-Log das Ausspielen von 2 “Waldfledermaus”-Karten angezeigt. Hierbei werden jedoch beide Waldfledermäuse fehlerhaft als aufseiten des ausspielenden Anführers dargestellt. Wir planen, dieses Problem mit einem kommenden Update zu beheben.

       

      3. Darstellungsfehler bei Anführereffekten

      Wählt man einen Anführer aus, dem keinerlei Effekte verliehen wurden, und erhält dieser daraufhin einen Effekt, so ist die Darstellung dieses Effekts in der Infobox leicht verschoben.

       

      4. Auf bestimmten Endgeräten kann es bei der Anführerwahl für Open 6 zu leichten Darstellungsfehlern kommen. Es handelt sich hierbei lediglich um einen Darstellungsfehler und die Anführerauswahl kann wie gewohnt vorgenommen werden.

       

      5. In seltenen Fällen kommt es dazu, dass der Spieler, der zuerst am Zug ist, seine ersten Handkarten nicht austauschen kann und dass das Spiel einfriert. Wir haben festgestellt, dass dieser Fehler bei gleichzeitiger Nutzung der Telefon-Funktion einer App und Shadowverse auftritt. Wir bitten folglich darum, dies zu vermeiden. Falls es Euch dennoch passiert sein sollte, könnt Ihr das Spiel einfach schließen und neustarten.

       

      6. Aufgrund eines überforderten Arbeitsspeichers kann es dazu kommen, dass während des Abspielens der Hintergrundmusik oder einer Filmsequenz der Ton unterbrochen wird oder unerwünschte Geräusche auftreten. Durch das Schließen parallel laufender Applikationen kann dieses Problem behoben werden.

       

      7. Es wurde festgestellt, dass bei 2-maligem Laden der Tipprunde auf Twitter oder der Webseite beim Abgeben des Tipps eine Fehlermeldung kommt und man gebeten wird, die Seite neu zu laden. Nach erneutem Laden kann man seine Stimme ohne Probleme abgeben.

       

      8. Es kommt in seltenen Fällen dazu, dass eine Karte, die man versucht hat zu spielen, links oben auf dem Bildschirm festhängt und nicht mehr gespielt werden kann. Dieses Phänomen tritt ein, wenn man direkt nach dem Angriff eines verbündeten Vasalls eine Karte spielt und in dem Moment, in dem sich die Karte links oben auf den Bildschirm bewegt, das Duellmenü öffnet.

       

      Leichtverständlich an einem Beispiel illustriert:

       

      I. Eine “Wasserfee” befindet sich in der Auslage.

      II. Sie greift an.

      III. Unverzüglich danach wird 1 “Fee” gespielt.

      IV. In dem Moment, in dem sich die Fee links oben auf dem Bildschirm befindet, öffnet man das Duellmenü.

      V. “Fee” hängt links oben auf dem Bildschirm fest und kann nicht gespielt werden.

       

      9. Fehler in der Spielmechanik: Stapeln ausgespielter Karten in der linken oberen Ecke

      Daneben kommt es beim (zu) schnellen Ausspielen von Karten, welche ausgespielte Karten in Dein Blatt zurücksenden, zu technischen Problemen, woraufhin Duelle nicht ordnungsgemäß fortgesetzt werden können.

       

      Beispiel:

      Ein Spieler spielt die Karte “Fee” aus. Noch während diese Karte ausgespielt wird und in die linke obere Ecke des Bildschirms wandert, wird die Karte “Antike Elfe” ausgespielt, woraufhin das Spiel einfriert.

       

      Betroffene Karten:

       

      Antike Elfe

      Elefantenkönig

      Aschenputtel

      Rückkehr zum Ursprung

      Reißender Feenstrom

       

      Das oben beschriebene Problem lässt sich vorübergehend beheben, in dem das Spiel zunächst geschlossen und das betroffene Duell während des vorbestimmten Zeitfensters wiedergestartet wird.

       

      10. Es kann vereinzelt zu technischen Problemen beim Fortsetzen von Duellen kommen. Wir überprüfen diesen Fehler und seine Ursachen aktuell.

      Im Update am 29.06.2017 haben wir ein Teil dieses Problemes behoben, aber es besteht weiterhin die Wahrscheinlichkeit, dass es auch jetzt noch zu dem selben Problem kommen kann.

  • Allgemeines zum Spiel

    • Welche Geräte und Betriebssysteme werden unterstützt?

      Die beste Spielleistung kann auf Geräten und Betriebssystemversionen der nachfolgenden Listen erreicht werden:

       

      1) Mobile Endgeräte

      https://shadowverse.com/de/device.php

       

      2) PC (Steam)

      https://store.steampowered.com/app/453480/Shadowverse_CCG/?l=german

      > Unter Systemanforderungen

       

      3) PC (DMM GAMES)

      https://dmm.shadowverse.jp/

      > Nur auf Japanisch verfügbar

      > Infos am unteren Ende der Seite

    • Kann ich Duelle vorzeitig beenden?

      Du kannst ein Duell vorzeitig beenden, indem Du das Duellmenü in der linken oberen Ecke des Bildschirms öffnest und “Aufgeben” wählst.

       

      Beachte jedoch, dass vorzeitiges Beenden in einer Niederlage für Dich resultiert.

    • Ich kann dieselbe Karte nicht mehr als 4-mal erzeugen.

      Du kannst eine Karte nur bis zu 3-mal im Deck haben.

       

      Bei 3 Exemplaren derselben Karte im Besitz und 1 Zeitkarte ist daher das Maximum von 4 Karten erreicht.

    • Ich kann bestimmte Karten nicht zersetzen.

      Für die nachfolgenden Kartenarten ist eine Kartenzersetzung nicht möglich:

      Als Favoriten markierte Karten, Belohnungskarten, Basiskarten und Zeitkarten.

       

      Im Falle von als Favoriten markierten Karten lässt sich diese Markierung natürlich aufheben. Die Favoritenfunktion ist über den Menüpunkt “Karten > Karten > Kartendetails > ☆” verfügbar.

    • Ich kann bestimmte Karten nicht erzeugen.

      Für die nachfolgenden Kartenarten ist eine Kartengenese nicht möglich:

      Premiumkarten, Belohnungskarten, Basiskarten und Zeitkarten.

       

      Premiumkarten erscheinen mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit in Kartenpacks.

      Sie können zwar nicht direkt erzeugt werden; es ist jedoch möglich, zuerst normale Karten zu erzeugen und diese anschließend in Premiumkarten umzuwandeln.

       

      Belohnungskarten können unter bestimmten Voraussetzungen bei Sonderaktionen oder in Starterdecks erhalten werden.

       

      Basiskarten befinden sich schon ab Ausführung des Spiels im eigenen Besitz oder können unter festen Bedingungen während des Spielfortschritts erhalten werden. (Die genauen Voraussetzungen für den Erhalt können wir an dieser Stelle nicht verraten.)

       

      Zeitkarten sind Karten, die für einen begrenzten Zeitraum zum Spielen verwendet werden können, ohne dass diese in den eigenen Besitz übergehen würden. Daher können sie in Decks verwendet, jedoch nicht erzeugt, zersetzt oder in Premiumkarten umgewandelt werden.

    • Meine Meisterpunkte sind auf 0 gefallen.

      Meisterpunkte werden intervallsweise (Monatsbeginn um 1:00 Uhr [GMT+1]) zurückgesetzt und beginnen wieder von 0 MP.

    • Ich möchte meine Lieblingskarten nicht aus Versehen zersetzen.

      Du besitzt die Möglichkeit, Karten Deinen Favoriten hinzuzufügen und auf diese Weise zu verhindern, dass sie versehentlich zersetzt werden. Die Favoritenfunktion ist über den Menüpunkt “Karten > Karten > Kartendetails > ☆” verfügbar.

    • Ich habe eine Belohnung erhalten, kann sie jedoch nicht finden.

      Erhaltene Items werden als Geschenk an Dich gesendet und können über den Startbildschirm abgeholt werden.

       

       

      Manche Belohnungen werden jedoch auch automatisch abgeholt und zu Deiner Sammlung hinzugefügt.

    • Welche Geräte und Betriebssysteme werden unterstützt?

      Shadowverse läuft auf iOS- und Android-Geräten. Die beste Spielleistung kann auf den Geräten aus dieser Liste erreicht werden:

       

       

      https://shadowverse.com/device.php

    • Kann ich Duelle vorzeitig beenden?

      Du kannst ein Duell vorzeitig beenden, indem Du das Duellmenü in der linken oberen Ecke des Bildschirms öffnest und “Aufgeben” wählst.

       

       

      Beachte jedoch, dass vorzeitiges Beenden in einer Niederlage für Dich resultiert.

    • Wie kann ich Freundschaftsanfragen senden?

      Freundschaftsanfragen können über das Startmenü (“Start > Freunde > Letzte Gegner”) bzw.
      die “Benutzersuche” versendet werden.

    • Kann ich Spielern Freundschaftsanfragen senden, obwohl diese über eine andere Plattform spielen?

      Ja. Diese Funktion ist nicht von der Plattform abhängig, über die ein Spieler spielt.

    • Wo finde ich meine Benutzer-ID?

      Deine Benutzer-ID findest Du via “Andere > Profil”.

    • Kann ich nur mit horizontalem Bildschirm spielen?

      Ja, es kann nur mit horizontalem Bildschirm gespielt werden.

    • Kann ich mein Spiel streamen oder teilen?

      Wir freuen uns darüber, wenn Shadowverse-Spieler ihre Spiele teilen! Spieler sind herzlich dazu eingeladen, ihre Duelle und Erlebnisse aufzeichnen und übertragen.

       

       

      Unerwünscht sind Aktivitäten, die als illegal gelten könnten, Schummeln fördern oder Shadowverse anderweitig negativ beeinflussen.

    • Wo kann ich meinen Benutzernamen ändern?

      Dein Benutzername kann “Andere > Profil > Name” geändert werden.

    • Helfen mir die Banner und Embleme im Duell?

      Nein. Banner und Embleme wirken sich auf den Kampf aus.

    • Wie wird entschieden, wer ein Duell eröffnet und wer als Zweites an der Reihe ist?

      Die Reihenfolge der Spieler wird zufällig bestimmt.

    • Wie funktioniert die automatische Deckerstellung?

      Die automatische Deckerstellung hilft beim Erstellen von Decks aus den Karten in Deiner Sammlung

       

       

      Die Karten für das Deck werden nach einem bestimmten Algorithmus ausgewählt. Fragen zu diesem Verfahren können wir nicht beantworten.

    • Ich möchte die Emotes des Gegners abschalten.

      Gegnerische Emotes können via “Andere > Einstellungen > Gegnerische Emotes anzeigen” ein- bzw. ausgeschaltet werden.

    • Ich kann während eines Kampfes keine Emotes senden.

      Es ist nicht möglich, mehr als 3 Emotes pro Zug zu senden.

    • Wie kann ich mich abmelden?

      Da es bei Shadowverse keine An- bzw. Abmeldefunktion gibt, kann die App bei iOS oder Android einfach geschlossen werden.

       

       

      Spielst Du über Steam, kannst Du das Spiel über “ANDERE” > “Beenden” schließen.

    • Ein Spieler verstößt gegen die Nutzungsbedingungen.

      Wenn Du der Meinung bist, ein Spieler verstoße gegen die Nutzungsbedingungen, benutze bitte das Kontaktformular, um uns Namen und Einzelheiten mitzuteilen.

       

       

      Wir werden der Sache nachgehen und entsprechend reagieren. Beachte bitte, dass wir keine Informationen zu laufenden Untersuchungen ausgeben können.

       

       

      Weiterhin sind wir nicht verantwortlich für Probleme zwischen Spielern außerhalb der Anwendung.

    • Welchen Unterschied macht es, ein Duell zu eröffnen oder als Zweites an der Reihe zu sein?

      Die Reihenfolge (Erster oder Zweiter) wirkt sich auf drei Dinge aus: die Zahl der im ersten Zug gezogenen Karten, die Zahl der Züge, bis Vasallen entwickelt werden können, und die Menge an Entwicklungspunkten.

       

       

      Im Detail:

       

      Bist Du als Erstes an der Reihe
      – Zahl der im ersten Zug gezogenen Karten: 1
      – Vasallen können ab dem 5. Zug entwickelt werden
      – Entwicklungspunkte: 2

       

      Bist Du als Zweites an der Reihe
      – Zahl der im ersten Zug gezogenen Karten: 2
      – Vasallen können ab dem 4. Zug entwickelt werden
      – Entwicklungspunkte: 3

  • Spielbezogene Fragen

    • Der Storymodus wird bei mir auf Englisch angezeigt.

      Die deutsche Lokalisierung der Geschichte wurde leider für alle neuen Kapitel ab dem 21. Mai 2019 eingestellt. Dies betrifft nicht nur Deutsch, sondern auch die Spieler der französischen, italienischen und spanischen Version.

  • Regelfragen

    • Über die Wirkung von Fanfare-Effekten bei durch "Sahaquiel" oder "Nephthys" beschworene Karten

      Werden Karten durch die Fähigkeiten anderer Karten (z.B. durch “Sahaquiel” oder “Nephthys”) beschworen, so wirken die Fanfare-Effekte der dadurch ins Spiel gelangenden Karten nicht. Die Aktivierung eines Fanfare-Effekts ist an das Ausspielen der betroffenen Karte unter Verbrauch von Spielpunkten gebunden.

    • Über die Wirkung von kostensenkenden Effekten auf Entfesselung

      Beim Ausspielen einer über Entfesselung verfügenden Karte wird auch dann, wenn deren Kosten gesenkt wurden, bei Erfüllung der Entfesselungs-Bedingung die Entfesselung gewirkt und die vollen Entfesselungs-Kosten abgezogen.

       

      * Bsp:  Durch die “Lindwurmkavalleristin” werden die Kosten von “Salamanderatem” um 2 gesenkt und somit zu 0. Verbleiben zum Zeitpunkt des Ausspielens 5 oder weniger SP, wirkt die Entfesselung nicht und “Salamanderatem” wird für 0 SP ausgespielt. Verbleiben 6 oder mehr SP, wird die Entfesslung aktiviert und die Karte für 6 SP ausgespielt.

    • Über Fähigkeiten, welche während des gegnerischen Zuges wirken

      Mit “Während des gegnerischen Zugs” gekennzeichnete Fähigkeiten werden bei Beginn des gegnerischen Zuges initialisiert und wirken daraufhin für die gesamte Dauer des gegnerischen Zuges. Aus diesem Grund wird die “Während des gegnerischen Zugs”-Fähigkeit einer Karte NICHT ausgelöst, wenn die Karte während des gegnerischen Zuges ins Spiel gelangt.

       

      Bsp: Wurde die “Strebsame Nonne” (Erhält +1/+0 während des gegnerischen Zuges) im eigenen Zug ausgespielt und wird diese durch die Karte “Urd” inmitten des gegnerischen Zuges zerstört und erneut beschworen, so wird die “Während des gegnerischen Zugs” wirkende Fähigkeit nicht ausgelöst, da der Beginn des gegnerischen Zuges bereits verstrichen ist.

    • Unter welchen Umständen geht der Camouflage-Zustand verloren?

      Camouflage wird aufgehoben, wenn der Vasall

      1) einen Angriff ausführt

      2) mittels Fähigkeit Schaden zufügt.

       

      Sollte dem über Camouflage verfügenden Vasallen jedoch mittels einer Fähigkeit Schaden zugefügt werden, so hebt dies den Camouflage-Zustand nicht auf.

    • Effekte, die eine bestimmte Zugehörigkeit zum Gegenstand oder als Bedingung haben, funktionieren nicht.

      Manche Karten, wie z.B. “Kuss der Prinzessin” oder “Durch den Spiegel” aus Wonderland Dreams können die Zugehörigkeit einer Karte abändern.

       

      Sollten also auf bestimmte Zugehörigkeiten zielende Karten wie die “Dienstmagd mit Hasenohren” oder “Goblinbrecherin Tina” nicht die erwartete Wirkung zeigen, empfiehlt es sich, die Zielkarten auf eine manipulierte Zugehörigkeit zu prüfen.

       

      Hinweise zu den Kartenfähigkeiten:

      – Kuss der Prinzessin: “Verleiht 1 verbündeten Vasallen (Zugehörigkeit: Neutral) +2/+4 und ändert seine Zugehörigkeit in Königsarmee (Typ “Kommandant”).”

      – Durch den Spiegel: “Du ziehst 1 Karte. Die Zugehörigkeit aller Karten mit Kostenwert 7 oder niedriger in Deinem Blatt sowie Deiner Auslage wird in Neutral geändert.”

      – Dienstmagd mit Hasenohren: “Fanfare: Du ziehst Karten in Höhe der Zahl verbündeter Karten (Zugehörigkeit: Neutral) im Spiel.”

      – Goblinbrecherin Tina: “Bei Entwicklung: Fügt 1 gegnerischen Vasallen 2 Schadenspunkte zu. Fügt stattdessen 5 Schadenspunkte zu, wenn der gegnerische Vasall neutraler Zugehörigkeit ist.”

    • Zum Effekt von "Garten des Fenghuang" im Zusammenspiel mit einer Kostensenkung durch Magieschub

      Beim Zusammenkommen von Karten, deren Kosten sich durch Magieschübe verringern (z.B. “Flammender Klammergriff”, “Dimensionsbrecher”), und dem (die Kosten halbierenden) Effekt von “Garten des Fenghuang” werden die Kosten wie folgt beeinflusst:

       

       

      1. “Flammender Klammergriff” mit Kostenwert 8 befindet sich in Deinem Blatt. “Garten des Fenghuang” wird ausgespielt. Durch “Garten des Fenghuang” werden die Kosten von “Flammender Klammergriff” auf 4 halbiert.

       

      2. Durch das Spielen eines Zaubers erhält “Flammender Klammergriff” einen Magieschub. Die eigentlichen Kosten von “Flammender Klammergriff” sinken um 1, weshalb diese nach Halbieren und Aufrunden noch immer 4 betragen.

       

      3. Beim nächsten Ausspielen eines Zaubers und dem damit einhergehenden zweiten Magieschub sinken die Kosten von “Flammender Klammergriff” auf 6, was nach Halbieren und Aufrunden einem Kostenwert von 3 entspricht.

       

      Hinweis:

      Die Karte “Garten des Fenghuang” wurde am 31.7.2017 so abgeändert, dass die Halbierung der Kosten allen anderen Effekten nachgeordnet ist und somit zuletzt wirkt.

    • Effekte bezüglich im Spiel erscheinenden Karten im Zusammenspiel mit Verwandlungen

      Durch Effekte, die eine im Spiel befindliche Karte umwandeln, werden solche Effekte, die sich auf im Spielfeld erscheinende Karten beziehen, nicht erneut ausgelöst.

       

      * Bsp: Im Spiel befindet sich die Karte “Kraftprobe” (Verleiht allen Vasallen im Spiel sowie alle Vasallen, die neu auf dem Spielfeld erscheinen, Wächter). Durch “Geheimnis des Kadmos” wird 1 verbündeter Vasall in 1 Drachen verwandelt. Dieser Drache erhält nicht das Wächter-Attribut.

    • Über Fähigkeiten, die Schaden senken oder die Schadenshöhe bestimmen

      Wirken gleichzeitig Karteneffekte, die den Schaden reduzieren, und solche, die den Schaden auf einen bestimmten Höchstwert beschränken, so wirken immer (unabhängig von der Reihenfolge des Ausspielens/Anwendens der Effekte) reduzierende Effekte VOR den Höchstwert bestimmenden Effekten.

       

      * Bsp: Wurden sowohl Aigina als auch Ritter Naoise v. Roten Zweig ausgespielt und erleidet Dein Anführer 7 Schaden durch einen gegnerischen Angriff, so wird dieser Schaden erst um 3 Punkte auf 4 reduziert und anschließend auf 3 Schadenspunkte gedeckelt. Der Anführer erleidet also 3 Schadenspunkte.

       

      Hinweise zu den Kartenfähigkeiten:

      – Aigina: “Fanfare: Solange dieser Vasall im Spiel ist, verringert sich von Deinem Anführer erfahrener Schaden um 3.”

      – Ritter Naoise v. Roten Zweig: “Fanfare: Bis zu Deinem nächsten Zug erfährt Dein Anführer nie mehr als 3 Schadenspunkte auf einmal.”

    • Über die Wirkungsabfolge von Anführereffekten

      – Anzahl der Effekte

      Ein Anführer kann über eine Vielzahl an Effekten gleichzeitig verfügen. Sollten mehrere dieser Effekte sich auf den gleichen Zeitpunkt beziehen, werden die Effekte in Reihenfolge der Effektverleihung ausgeführt.

       

      * Bsp:

      Dem Anführer werden Effekte durch “Walpurgis der Nacht” und anschließend “Carabosse, die böse Fee” verliehen.

      Nach Ende Deines Zuges:

      1) Fügt dem eigenen Anführer 1 Schadenspunkt zu.

      2) Fügt dem gegnerischen Anführer 1 Schadenspunkt zu und du ziehst eine Karte.

       

      Dem Anführer werden Effekte durch “Carabosse, die böse Fee” und anschließend “Walpurgis der Nacht” verliehen.

      Nach Ende Deines Zuges:

      1) Fügt dem gegnerischen Anführer 1 Schadenspunkt zu und du ziehst eine Karte.

      2) Fügt dem eigenen Anführer 1 Schadenspunkt zu.

       

       

      – Beim Wirken von Anführereffekten und den Effekten ausgespielter Karten

      In diesem Fall werden unabhängig von der Reihenfolge des Ausspielens und der Effektverleihung immer zuerst die Effekte des Anführers gewirkt.

       

      * Bsp:

      Dein Anführer verfügt über den durch “Kronos” verliehenen Effekt: “Nach Ende Deines Zuges: Du ziehst Karten in Höhe der Zahl des Angriffswertes des angriffsstärksten verbündeten Vasallen im Spiel.” Gleichzeitig verfügt der einzige Vasall (1/1) im Spiel über den Effekt: “Nach Ende Deines Zuges: Wird ausgelöscht.”

      Nach Beenden des Zuges wird erst 1 Karte gezogen, bevor der Vasall ausgelöscht wird.

    • Bei der Deckbearbeitung kann ich manche Karten, obwohl ich diese besitze, nicht verwenden.

      Beim Erstellen oder Bearbeiten eines Quintupel-Decks können nur solche Karten verwendet werden, welche zum derzeitigen Quintupel-Kartenpool gehören. Die verwendbaren Karten können HIER nachgesehen werden.

       

      Anführerskin-Editionen und Karten mit Sonderillustrationen werden wie die Karten, auf denen sie basieren, behandelt und können daher nur ebenso lange wie diese ursprünglichen Karten in Quintupel verwendet werden.

       

      * Bsp: Die Anführerskin-Edition “Aldos, kaiserlicher Dragoner”, welche in Starforged Legends erhältlich ist, basiert auf der Karte “Kaiserlicher Dragoner” von Rise of Bahamut und kann daher am 1.4.2018 nicht in Quintupel verwendet werden.

       

      Des weiteren kommt es gelegentlich zu einer erneuten Verwendung älterer Karten mit einer abgewandelten Illustration in einem späteren Kartenpack. In diesem Fall kann die Karte regulär für den gesamten Quintupel-Zyklus der entsprechenden Erweiterung verwendet werden.

       

      * Bsp: Die Karte “Beschworene Vasallen” aus dem Klassik-Set wurde für Dawnbreak, Nightedge erneut verwendet. Die Karte kann am 1.4.2018 in Quintupel verwendet werden. (Die Varianten von “Beschworene Vasallen” gelten aber insofern als identisch, dass beim Deckbau dennoch nur 3 Exemplare dieser Karte verwendet werden können.)

    • Was ist mit dem Begriff "ursprünglicher Kostenwert" gemeint?

      – Bei Sparflamme

      Im Falle eines Ausspielens als Sparflamme gilt der Kostenwert der Sparflammen-Version als der ursprüngliche Kostenwert.

      * Bsp: Wird “Silva, eifrige Meisterschützin” unter Verbrauch von 7 SP als Vasall ausgespielt, gelten ihre ursprünglichen Kosten als 7. Wird die Sparflammen-Version für 3 SP ausgespielt, gelten diese 3 SP als der ursprüngliche Kostenwert.

       

       

      – Bei Qual der Wahl

      Werden Qual der Wahl-Karten ausgespielt, ohne dass der Qual der Wahl-Effekt gewirkt wurde, so gelten die angegebenen Ausspielkosten dieser Karte als der ursprüngliche Kostenwert. Wird Qual der Wahl gewirkt und kommt dadurch eine andere Karte ins Spiel, so gilt der Kostenwert dieser anderen Karte als der ursprüngliche.

      * Bsp: Wird der “Drachenmagier von Manaria” (Kosten: 2) ohne eine Aktivierung von Qual der Wahl ausgespielt, beträgt der ursprüngliche Kostenwert 2. Wird der Vasall jedoch unter Wirkung von Qual der Wahl z.B. in “Schwarzdrache von Manaria” verwandelt, so beträgt der ursprüngliche Kostenwert 6.

       

       

      – Bei Entfesselung

      Verbleiben SP in Höhe der Entfesselungskosten oder darüber, werden die Entfesselungskosten anstelle der regulären Kosten von den SP abgezogen und der Effekt wird gewirkt. Dabei gilt die Entfesslung als eine Fähigkeit der Karte, welche in keinem Fall Einfluss auf deren ursprünglichen Kostenwert nimmt.

      * Bsp: Der ursprüngliche Kostenwert von “Mahlstrom des Orcas” (Kosten: 2, Entfesselung: 4, 6, 8 oder 10) beträgt immer 2, egal, welche Entfesselungsvariante gespielt wird.

       

       

      – Sonstige die Kosten beeinflussende Fähigkeiten

       

      Die nicht zu Sparflamme, Qual der Wahl oder Entfesselung gehörenden Fälle, bei denen Kostenwerte abgeändert werden, ändern den ursprünglichen Kostenwert nicht ab. In den nachfolgenden Beispielen verbleibt der ursprüngliche Kostenwert also als der auf der Karte angegebene Wert:

       

      * Magi-Karten, bei denen einhergehend mit der Zahl der Magieschübe die Kosten abnehmen, oder die Kostensenkende Fähigkeit der “Königin des Teufelsmeeres”.

      * Karten, welche die Kosten wie z.B. “Bohrender Runenblitz” auf einen bestimmten Wert festsetzen.

      * Karten, welche die Kosten wie z.B. “Garten des Fenghuang” durch einen bestimmten Wert teilen.

    • Kann die Einschränkung "Solange dieser Vasall im Spiel ist" irgendwie entfernt werden?

      Einige Vasallen, wie z.B. “Vira, Blume des Liebeswahns” oder “Seelenwächterin Minthe”, verleihen dem Anführer für die Zeit ihres Verbleibs im Spiel einen besonderen Effekt.

       

      Dabei ist “Solange dieser Vasall im Spiel ist” kein Teil der Fähigkeit, sondern eine separate Bedingung, und kann somit nicht durch Karten wie “Klinge der Dunkelheit” oder “Läuterung der Stille” beseitigt werden.

    • Über "Entfesselung" und Kartenkosten senkende Fähigkeiten

      Während die Kosten von Karten gesenkt werden können, ist dies für die Kosten von “Entfesselungs”-Effekten nicht möglich.

       

       

      Beispiel: Solltest Du die Kosten des Zauberspruchs “Salamanderatem” mithilfe der “Fanfare”-Fähigkeit der Karte “Lindwurmkavalleristin” auf 0 gesenkt haben, so kann der Zauberspruch für seinen Standardeffekt ohne Verwendung von Spielpunkten (SP) ausgespielt werden. Um seinen “Entfesselungs”-Effekt zu nutzen, werden jedoch nach wie vor 6 SP benötigt.

    • Kann ein Vasall mit "Camouflage" und "Wächter" von einem gegnerischen Vasallen angegriffen werden?

      Wenn der Vasall sowohl “Camouflage” als auch “Wächter” hat, ist der “Wächter”-Effekt so lange inaktiv, wie “Camouflage” wirkt.

       

       

      Nachdem der Vasall “Camouflage” verloren hat (z. B. dadurch, dass er angreift), wird sein “Wächter”-Effekt aktiv.

    • Was ist der Unterschied zwischen "Zerstören" und "Auslöschen"?

      Karten werden zerstört, wenn die Verteidigung eines Vasallen oder der Countdown eines Amuletts 0 erreicht. Wenn eine Karte zerstört wird, wandert sie als Körper auf Deinen Friedhof. Verfügt die Karte über einen “Letzte Worte”-Effekt, wird dieser aktiviert.

       

       

      Karten werden ausgelöscht, wenn sie als Angriffsziel von Karten mit speziellem Auslöschungs-Effekt ausgewählt werden. “Auslöschung” entfernt Vasallen oder Amulette komplett aus dem Spiel, ohne dass diese auf den Friedhof wandern und eventuelle “Letzte Worte”-Effekte aktiviert werden können.

    • Kann ein Vasall mit "Sturmangriff" entwickelt werden und noch im gleichen Zug den gegnerischen Anführer angreifen?

      Ja, Vasallen mit “Sturmangriff” können den gegnerischen Anführer im selben Zug angreifen, in dem sie ausgespielt wurden und auch entwickelt werden.

    • Wenn ich mehrere Vasallen im Spiel habe, deren Fähigkeiten nach Ende meines Zuges aktiviert werden, in welcher Reihenfolge wirken ihre Fähigkeiten dann?

      Die Fähigkeiten werden in der Reihenfolge aktiviert, in der Deine Karten von links nach rechts auf dem Spielfeld angeordnet sind. Sollten die Voraussetzungen für die Aktivierung einer Fähigkeit nicht gegeben sein, wirkt seine Fähigkeit für diesen Zug nicht.

    • Wenn ein Vasall mit einer Fähigkeit im Spiel ist, die "bei Zerstörung verbündeter Vasallen" aktiviert wird und dieser gleichzeitig mit einem verbündeten Vasallen zerstört wird, wirkt seine Fähigkeit dann trotzdem?

      Nein, sie wird nicht aktiviert.

    • Was geschieht, wenn ich drei Vasallen im Spiel habe und einen Vasallen mit der "Fanfare"-Fähigkeit "2 Vasallen werden beschworen" spiele?

      Das Ausspielen des Vasallen bringt die Zahl Deiner Karten im Spiel auf vier. Anschließend wird die “Fanfare”-Fähigkeit der Karte aktiviert und bringt einen weiteren Vasallen ins Spiel, sodass Du insgesamt fünf Karten im Spiel hast.
      Der zweite vom “Fanfare”-Effekt beschworene Vasall kann jedoch nicht erscheinen, weil Deine Auslage nur Platz für bis zu fünf Karten besitzt.

    • Was geschieht, wenn ich bereits 5 Karten im Spiel habe und einen Zauberspruch mit dem Effekt "2 Vasallen werden beschworen" spiele? Kann ich diesen Zauberspruch überhaupt nutzen?

      Ja, Du kannst den Zauberspruch prinzipiell spielen. Die Vasallen werden allerdings nicht beschworen, da Deine Auslage nur Platz für bis zu fünf Karten besitzt.

    • Was geschieht, wenn ich vier Vasallen im Spiel habe, mein Blatt sieben Karten zählt und ich einen Zauberspruch mit dem Effekt "Nimm alle verbündeten Vasallen ins Blatt zurück" spiele?

      Das Ausspielen des Zauberspruchs reduziert Dein Blatt auf sechs Karten. Danach bringt der Zauberspruch die im Spiel befindlichen Vasallen zurück ins Blatt und zwar von links nach rechts.

       

       

      Der erste, zweite und dritte Vasall wandern zurück in Dein Blatt, nicht aber der vierte; dieser wandert stattdessen auf Deinen Friedhof (und steigert die Zahl der dort befindlichen Körper um +1).

       

       

      Das liegt daran, dass Dein Blatt maximal neun Karten fassen kann.

    • Was geschieht, wenn ich keine Karten mehr in meinem Deck habe?

      Wenn Dein Deck 0 erreicht, geschieht zunächst nichts. Allerdings wirst Du das Duell verlieren, sobald Du versuchst, weitere Karten zu ziehen.

    • Fähigkeiten, die besagen: "Senkt den Verteidigungswert 1 gegnerischen Vasallen auf 1 (x/1)."

      Angenommen ein Vasall mit Verteidigungwert 5 erleidet 2 Schadenspunkte, sodass seine Verteidigung auf 3 DEF sinkt und anschließend als Ziel einer Fähigkeit ausgewählt wird, die seinen Verteidigungswert auf 1 senkt, dann ändert sich seine Verteidigung zu 1 DEF; er wird nicht etwa zerstört.

       

       

      Wird derselbe Vasall anschließend als Ziel einer Fähigkeit ausgewählt, die “1 verbündeten Vasallen +0/+2” verleiht, ändert sich sein Verteidigungswert auf 3 DEF. Das liegt an der Reihenfolge, in der die Fähigkeiten gespielt werden.

       

       

      Sollte dieser Vasall anschließend abermals von einer Fähigkeit ausgewählt werden, die seinen Verteidigungswert auf 1 setzt, ändert sich sein Verteidigungswert entsprechend wieder auf 1 DEF.

       

       

      Ein Vasall, dessen Verteidigungswert in seiner Grundform auf 1 gesetzt wurde, hat auch nach seiner Entwicklung noch einen Verteidigungswert von 1 DEF. Das liegt daran, dass die Fähigkeit “senkt den Verteidigungswert 1 gegnerischen Vasallen auf 1 (x/1).” immer noch aktiv ist.

    • Wenn es heißt, eine Karte "kann nicht als Ziel gegnerischer Karteneffekte und Zaubersprüche ausgewählt werden", ist die Karte dann unbesiegbar?

      Wenn es heißt, eine Karte könne “nicht als Ziel gegnerischer Karteneffekte und Zaubersprüche ausgewählt werden”, kann diese vom Gegner nicht als Angriffsziel solcher Effekte und Fähigkeiten ausgewählt werden, die auf einen bestimmten Vasallen zielen. Dazu gehören u. a. Zaubersprüche und “Fanfare”-Fähigkeiten von Vasallen und Amuletten.
      Doch selbst wenn eine Karte diese Fähigkeit besitzt, kann sie von Gegnern angegriffen werden und Schaden erleiden. Sie wird auch von Fähigkeiten getroffen, die zufällige Vasallen betreffen (z. B. “Fügt 1 zufälligen gegnerischen Vasallen 1 Schadenspunkt zu.”) oder allen Vasallen auf einer oder beiden Seiten Schaden zufügen (z. B. “Füge allen Vasallen des Gegners 3 Schadenspunkte zu.”).

  • Kartenfähigkeit

    • Die Fähigkeit von "Schrein der Himmelsfüchsin" wirkt scheinbar nicht.

      Die Fähigkeit von “Schrein der Himmelsfüchsin” lautet wie folgt:

      Bei Heilung Deines Anführers bzw. Wiederherstellung des Verteidigungswertes verbündeter Vasallen: Fügt 1 zufälligen gegnerischen Vasallen 2 Schadenspunkte zu. Fügt den Schaden stattdessen dem gegnerischen Anführer zu, wenn sich keine gegnerischen Vasallen im Spiel befinden.

       

      Je nach Lage auf dem Spielfeld kann es dazu kommen, dass der Eindruck entsteht, “Schrein der Himmelsfüchsin” würde nicht ordnungsgemäß ausgeführt.

       

      1. Wenn sich 2 “Schrein der Himmelsfüchsin” in der eigenen Auslage befinden.
      Im Moment einer Heilung des eigenen Anführers oder eines eigenen Vasallen werden alle im Spiel befindlichen “Schrein der Himmelsfüchsin” aktiviert und auch das Ziel des Angriffs (Vasall oder Anführer) festgelegt. Sollte also der erste “Schrein der Himmelsfüchsin” den letzten gegnerischen Vasallen zerstören, wird der zweite “Schrein der Himmelsfüchsin” nicht automatisch den Anführer angreifen, sondern keinen Angriff mehr ausführen.

       

      2. Wenn eine Heilung des eigenen Anführers oder eigener Vasallen zur gleichen Zeit mehrfach erfolgt.
      Befindet sich 1 “Schrein der Himmelsfüchsin” in der Auslage wenn mehrere Heilungen erfolgen, so wird das Ziel des Angriffs (Vasall oder Anführer) gemäß der Situation zum Heilungszeitpunkt bestimmt. Sollte also die erste Schadenszufügung den letzten gegnerischen Vasallen zerstören, wird die zweite Schadenszufügung nicht automatisch den Anführer treffen sondern schlicht nicht erfolgen.

    • Wenn ich mit Klerisei spiele kann ich manchmal Karten nicht ausspielen.

      Mit der 8. Erweiterung (Brigade of the Sky) wurde ein Amulett namens “Versiegelter Kodex” hinzugefügt, bei dem duch Qual der Wahl eine Karte namens “Verdammte Lehre” ausgespielt werden kann. Diese verfügt über einen Letzte Worte-Effekt, der dem eigenen Anführer “Bis zu Beginn des gegnerischen Zuges: Es können keine verbündeten Vasallen ausgespielt werden.” verleiht.

      Sollten plötzlich Karten nicht ausgespielt werden können, empfiehlt sich daher die Prüfung, ob “Verdammte Lehre” gerade wirkt.

       

      Die Fähigkeit von “Verdammte Lehre” lautet wie folgt:

      Countdown (1)

      Letzte Worte: Du ziehst 2 Karten.

      Verleiht Deinem Anführer den Effekt: “Bis zu Beginn des gegnerischen Zuges: Es können keine verbündeten Vasallen ausgespielt werden.”

    • Die Entwicklungsfähigkeit von "Charon, stygische Fährfrau" wirkt nicht.

      Die Fähigkeit von “Charon, stygische Fährfrau” lautet wie folgt:

      “Nekromantie (Bei Entwicklung) {5}: Die Kosten von 1 Vasall (Zugehörigkeit: Nekromanten) in Deinem Blatt verringern sich bis Ende des Zuges um 5.”

       

      Nekromantie (Bei Entwicklung) {5} meint hier, dass die Fähigkeit nur dann wirkt, wenn sich im Moment der Entwicklung mindestens 5 Körper in deinem Friedhof befinden.

       

      Weiter ist wichtig, dass diese Kostensenkung sich nur auf Vasallen bezieht. Nekromanten-Zaubersprüche oder Nekromanten-Amulette können nicht ausgewählt werden. Außerdem kann die Fähigkeit nicht auf Karten gewirkt werden, welche die Zugehörigkeit “Nekromanten” nur per Effekt (zum Beispiel mittels “Durch den Spiegel”) erhalten haben.

    • Die Manifestation der "Prophetin des Anbeginns" scheint nicht zu funktionieren.

      Erscheint die “Prophetin des Anbeginns” nicht wie erwartet bei Ende des Zuges in der eigenen Auslage, liegt in der Regel eines der nachfolgenden Probleme vor:

       

      1. Zum Zeitpunkt des Zugendes befinden sich 5 Karten in der eigenen Auslage.
      2. Nicht jeder ursprüngliche Kostenwert von 1 bis 10 wurde ausgespielt.

       

      Zu 1) Die Kartenzahl im Spiel ist auf 5 Karten begrenzt und es gilt der Zustand der Auslage bei Beenden des Zuges.

       

      Zu 2) Jeder Kostenwert von 1 bis 10 muss je mindestens 1 mal gespielt worden sein. Dabei gilt der ursprüngliche Kostenwert und nicht zwangsläufig der Wert der auf der Karte als derzeitige Kosten angezeigt wird. (Genaue Erklärungen zu den ursprünglichen Kosten stehen in diesen FAQ unter “Was ist mit dem Begriff “ursprünglicher Kostenwert” gemeint?”)

    • Über die Spiellogik bei Effekten "Nach Ende Deines Zuges" (Bsp: "Mazelbane, Inbild des Egoismus" und "Gilva, Herr d. Drachenpanzers")

      Sowohl “Mazelbane, Inbild des Egoismus” als auch “Gilva, Herr d. Drachenpanzers” verleihen dem Anführer einen Effekt, dessen Wirkung an den Zeitpunkt und die Spielsituation beim Drücken der Taste “Zug beenden” gebunden ist.

       

      Wurden die Anführereffekte in Reihenfolge “Mazelbane, Inbild des Egoismus” > “Gilva, Herr d. Drachenpanzers” verliehen und befindet sich 1 Vasall in der eigenen Auslage und 1 Vasall mit Verteidigungswert 2 in der gegnerischen Auslage, verhält sich die Spiellogik wie folgt:

       

      1. Die Prüfung ergibt, dass zum momentanen Zeitpunkt die Bedingung “Wenn sich 1 verbündeter Vasall im Spiel befindet” von Mazelbane erfüllt wurde.

       

      2. Die Prüfung ergibt, dass zum momentanen Zeitpunkt die Bedingung “Wenn sich keine gegnerischen Vasallen im Spiel befinden” von Gilva nicht erfüllt wurde. Es ist daher eine Ausführung des Effekts “Fügt 1 zufälligen gegnerischen Vasallen 5 Schadenspunkte zu.” vorgesehen.

       

      3. Die Fähigkeit von Mazelbane verleiht dem verbündeten Vasallen +2/+2 und fügt dem zufälligen gegnerischen Vasallen sowie dem gegnerischen Anführer je 2 Schadenspunkte zu.

       

      4. Durch den zugefügten Schaden sinkt der Verteidigungswert des gegnerischen Vasallen auf 0 und er wird zerstört.

       

      5. Gilvas Fähigkeit wirkt. Da jedoch keine gegnerische Vasallen mehr im Spiel sind, passiert nichts.

    • Über die Fanfare von "Nicola, Arm der Verbannung"

      Die Fähigkeit von “Nicola, Arm der Verbannung” lautet wie folgt:

      “Fanfare: Wenn der Angriffswert dieses Vasallen 4 oder höher ist, sinkt dieser auf 1 und 1 Hieb der Verbannung wird Deinem Blatt hinzugefügt.”

       

      Dabei ist “Der Angriffswert sinkt auf 1” ein Effekt, der dem ausgespielten Vasallen “Nicola, Arm der Verbannung” anhaftet, was leicht übersehen oder missverstanden werden kann. Auch bei einer Entwicklung dieses Vasallen bleibt der Angriffswert auf 1 und steigt nicht auf 3.

    • Über die Fähigkeit von "Satans stechender Blick"

      Die Fähigkeit von “Satans stechender Blick” lautet wie folgt:

      “Bis zu Beginn Deines nächsten Zuges erhöhen sich die Kosten aller Zaubersprüche im Blatt des Gegners um +10. Du ziehst 1 Karte.”

       

      Diese Karte erhöht die Kosten der Karten im Blatt des Gegners zum Zeitpunkt des Ausspielens um 10. Später dem Blatt hinzugefügte Karten sind von diesem Effekt also nicht betroffen.

       

      Des weiteren sind Entfesselung und Sparflamme keine in Relation zum ursprünglichen Kostenwert variierende Werte, sondern feste Kosten für alternative Ausspielvarianten. Aus diesem Grund ändert “Satans stechender Blick” nichts an den Kosten von Entfesselung und Sparflamme. Diese werden nicht um 10 erhöht.

    • Über das Zusammenspiel von "Feli, junge Geisterdompteurin" und "Ode an die Stille"

      Hat ein Vasall, der dank der Fanfare von “Feli, junge Geisterdompteurin” bis Ende des Zuges 3-mal angreifen kann, 3 Mal angegriffen und wird daraufhin “Ode an die Stille” auf ihn gespielt, so geht der “Kann 3-mal angreifen”-Effekt hierdurch verloren und das Angriffsmaximum sinkt auf 1. (Aufgrund der erfolgten Angriffe kann der Vasall nicht mehr angreifen.)

       

      Wird nun erneut “Feli, junge Geisterdompteurin” ausgespielt und wirkt ihre Fanfare, so kann das Angriffsmaximum des gleichen Vasallen erneut auf 3 angehoben werden und die 2 zusätzlich verliehenen Angriffe können erneut getätigt werden. (Da der Grundangriff als bereits getätigt gilt, werden nicht 3 sondern nur 2 weitere Angriffe ermöglicht.)

       

      *Bsp:

      1. “Feli, junge Geisterdompteurin” wird ausgespielt und verleiht “Goblin” den Effekt “Kann bis Ende des Zuges 3-mal angreifen”.
      2. “Goblin” tätigt 3 Angriffe.
      3. “Ode an die Stille” wird gewirkt und “Goblin” verliert alle Effekte.
      4. “Feli, junge Geisterdompteurin” wird erneut ausgespielt und verleiht “Goblin” den Effekt “Kann bis Ende des Zuges 3-mal angreifen”.
      5. “Goblin” kann 2 weitere Angriffe tätigen.

    • "Maecia, Heldin der Läuterung" kann nach Verwendung von "Klinge der Läuterung" den gegnerischen Anführer nicht angreifen.

      Sollte “Maecia, Heldin der Läuterung” nach einer Verstärkung durch die Karte “Klinge der Läuterung” den gegnerischen Anführer nicht angreifen können oder so dargestellt werden, als hätte sie Sturmangriff nicht erhalten, so könnte es sich bei Maecia um einen noch nicht entwickelten Vasallen handeln.

       

      Der Effekt “Kann den gegnerischen Anführer nicht angreifen.” kann durch die “Klinge der Läuterung” nicht aufgehoben werden. Nur bei Entwicklung wird der Effekt “Kann den gegnerischen Anführer fortan angreifen.” verliehen.

       

      Da der nicht entwickelte Vasall Maecia auch bei durch “Klinge der Läuterung” verliehenen Sturmangriff nur gegnerische Vasallen angreifen kann, wird der Rahmen wie im Falle von Hast oder nach Entwicklung dargestellt.

    • Über die Wirkung von "Reina, Wegweiserin der Evolution" auf "Mono, Rebellin in Magenta

      Der Effekt “Kann ohne Einsatz von Evolutionspunkten (=0 EP) entwickelt werden” ist immer noch an eine Entwicklung durch die goldene Kugel gebunden. Einzig die Kosten verringern sich auf 0.

       

      Aus diesem Grund kann “Mono, Rebellin in Magenta”, deren reguläre Entwicklungsfunktion grundsätzlich deaktiviert ist, auch dann nicht durch die goldene Kugel entwickelt werden, wenn ihr durch “Reina, Wegweiserin der Evolution” der oben genannte Effekt verliehen wurde.

    • Über die Fähigkeit von "Sonitus IV"

      Sonitus IV verleiht dem Anführer sofort den beschriebenen Effekt. Dieser ist jedoch an die Temporalkondition “Nach Ende dieses Zuges” gebunden. Auch wenn in diesem Zug 4 Maschinenkarten ausgespielt wurden, erhält man die weitere “Sonitus IV” Karte daher erst nach Zugende.

    • Fälle, in denen beim Wirken der Fähigkeit von "Himmelspforte" die Kosten der betroffenen Karte nicht um 10 gesenkt werden

      Die durch “Himmelspforte” mögliche Kostensenkung um 10 ist an die Bedingung gebunden, dass sich unter den im Deck verbleibenden Karten kein Exemplar doppelt befindet. Nur bestimmte Karten nicht mehrfach im Deck zu haben reicht nicht aus, um dieses Kriterium zu erfüllen.

       

      * Bsp: Nur ein Exemplar der Karte “Goblin” befindet sich im Deck. Da andere Karten weiterhin mehrfach im Deck enthalten sind, werden die Kosten der betroffenen Karte nicht um 10, sondern nur um 3 gesenkt.

    • Über die Fähigkeit von "Götze des Trugs"

      Die Fähigkeit von “Götze des Trugs” lässt sich wie folgt erklären:

       

      1. Zufällige Bestimmung von X und Y

      Die beiden Variablen X und Y werden zufällig und ungeachtet der Kosten der im Deck befindlichen Amulette bestimmt. Der Betrag 4 wird zufällig auf beide Variablen aufgeteilt. (Für eine Variable sind die Werte 0,1,2,3 und 4 möglich.)

       

      * Bsp: Befinden sich im Deck ausschließlich die Amulette “Tempel des heiligen Löwen” (Kostenwert: 2), bedeutet dies nicht, dass X und Y jeweils 2 betragen werden.

       

      2. Amulette mit Kostenwert unter X und Y werden nicht beschworen

      Es ist so beabsichtigt, dass Amulette mit einem Kostenwert unter den Werten von X und Y dennoch nicht beschworen werden. Nur Amulette mit mit X und Y genau identischen Kosten sollen durch die Fähigkeit von “Götze des Trugs” beschworen werden.

       

      * Bsp: X wird auf 1, Y auf 3 bestimmt. “Tempel des heiligen Löwen” (Kostenwert: 2) wird nicht beschworen.

       

      3. Beim Beschwören von Amuletten mit Entfesslung (Fanfare)-Effekten

      Entfesselung wirkt grundsätzlich nur dann, wenn die hierfür angegebenen Spielpunkte tatsächlich ausgegeben wurden. Werden die Beschwörungskosten wie im Falle von “Götze des Trugs” von einer Fähigkeit übernommen, wird Entfesselung nicht ausgelöst.

    • Bezüglich der Interaktion von „Mono, Rebellin in Magenta“ und „Reina, Wegweiserin der Evolution“

      Mit „Kann ohne Einsatz von Evolutionspunkten (=0 EP) entwickelt werden” ist gemeint, dass bei regulärer Entwicklung (Entwicklungskugel, direktes Klicken auf „Entwickeln“ in den Kartendetails, Rechtsklick) keine EP verbraucht werden.

       

      Aus diesem Grund ist es auch dann nicht möglich, „Mono, Rebellin in Magenta“ auf reguläre Weise zu entwickeln, wenn diese den Effekt „Kann ohne Einsatz von Evolutionspunkten (=0 EP) entwickelt werden” erhalten hat.

    • Über das Zusammenspiel von "Aisha, Oberhaupt d. Unterwelt" und "Feli, junge Geisterdompteurin"

      Szenario: Die Karte “Aisha, Oberhaupt d. Unterwelt” befindet in ihrer Grundform in der Auslage eines Spielers und erhält anschließend durch den Entwicklungs-Effekt von “Feli, junge Geisterdompteurin” die Fähigkeit, dreimal pro Zug angreifen zu können.

      Sollte in diesem Falle nun Aisha entwickelt und ihr zugehöriger Entwicklungs-Effekt aktiviert werden, so überschreibt dies den von Feli verliehenen Effekt und Aisha kann lediglich 2-mal pro Zug angreifen!

    • Über die Fähigkeit der Karte "Königin der Dämmerung" im Zusammenspiel mit der Karte "Nephtys"

      * Karteneffekt (Nephtys): “Fanfare: Bis zu 4 zufällige Vasallen unterschiedlicher Kostenwerte aus Deinem Deck (exklusive Nephthys) werden beschworen, bis Deine Auslage voll ist. Anschließend werden sie sofort wieder zerstört.”
      * Karteneffekt (Königin der Dämmerung): “Letzte Worte: Der nächste Letzte Worte-Effekt 1 verbündeten Vasallen wirkt 2-mal. (Dieser Effekt kann nicht miteinander kombiniert werden.)”

       
      Sollte sich unter den von Nephtys’ Fähigkeit beschworenen Vasallen die Karte “Königin der Dämmerung” befinden, wird deren Letzte Worte-Effekt aktiviert. Sofern sich unter den verbleibenden beschworenen Vasallen eine Karte mit Letzte Worte-Effekt befindet, so wirkt deren Effekt zweimal.

       
      Beispiel:
      Nephtys beschwört die Karten “Königin der Dämmerung” und “Mordecai, der Duellant” (Letzte Worte: 1 Mordecai, der Duellant wird beschworen).

       
      – Schema 1: Sollte Königin der Dämmerung zuerst beschworen worden sein, wird ihr Fähigkeit aktiviert und der darauf folgende Letzte Worte-Effekt Mordecais wirkt doppelt; folglich werden ZWEI Exemplare der Karte beschworen.

       
      – Schema 2: Sollte jedoch Mordecai zuerst beschworen worden sein, wirkt zunächst sein Effekt, ehe schließlich die Kartenfähigkeit von Königin der Dämmerung in Kraft tritt. In diesem Fall wird lediglich ein Exemplar Mordecais beschworen und der Letzte Worte-Effekt von Königin der D:mmerung bleibt aktiv, bis das nächste Mal ein Letzte Worte-Effekt gewirkt wird.

       
      Hinweis:
      Die Abfolge von Kartenfähigkeiten ist von der Reihenfolge abhängig, in der die jeweiligen Vasallen auf das Spielfeld beschworen wurden, welche durch die Position in der Auslage eines Spielers reflektiert wird: von links (am längsten auf dem Feld) nach rechts (zuletzt ausgespielt).

    • Über die Fähigkeit der Karte "Königin der Dämmerung" im Zusammenspiel mit der Karte "Elfischer Zwillingsangriff"

      * Karteneffekt (Königin der Dämmerung): “Letzte Worte: Der nächste Letzte Worte-Effekt 1 verbündeten Vasallen wirkt 2-mal. (Dieser Effekt kann nicht miteinander kombiniert werden.)”

      * Karteneffekt (Elfischer Zwillingsangriff): “Fügt 2 zufälligen gegnerischen Vasallen Schadenspunkte in Höhe der Zahl von Karten (Zugehörigkeit: Neutral) in Deinem Blatt zu.”

       
      Ähnlich wie im oben beschrieben Beispiel mit Nephtys verhält es sich nun beim Zusammenspiel von Königin der Dämmerung mit Elfischer Zwillingsangriff. Auch dieser Zauberspruch zerstört seine Angriffsziele nicht etwa gleichzeitig, sondern analog zu Nephtys in einer Abfolge.

       
      Beispiel:
      Elfischer Zwillingsangriff wird ausgespielt und zerstört die Karten “Königin der Dämmerung” und “Mordecai, der Duellant” (Letzte Worte: 1 Mordecai, der Duellant wird beschworen).

       
      – Schema 1: Sollte Königin der Dämmerung zuerst zerstört worden sein, wird ihr Fähigkeit aktiviert und der darauf folgende Letzte Worte-Effekt Mordecais wirkt doppelt; folglich werden ZWEI Exemplare der Karte beschworen.

       

       

      – Schema 2: Sollte jedoch Mordecai zuerst zerstört worden sein, wirkt zunächst sein Effekt, ehe schließlich die Kartenfähigkeit von Königin der Dämmerung aktiviert wird. In diesem Fall wird lediglich ein Exemplar Mordecais beschworen und der Letzte Worte-Effekt der Königin bleibt aktiv, bis das nächste Mal ein Letzte Worte-Effekt gewirkt wird.

    • Über die Fähigkeit der Karte "Loki" im Zusammenspiel mit der Karte "Drachengeborener Großmagier"

      * Karteneffekt (Loki): “Fanfare: Verleiht Deinem Anführer den Effekt: “Der Fanfare-Effekt des nächsten von Dir ausgespielten Vasallen (exklusive Effekte mit ausgewähltem Ziel) wirkt 2-mal.” (Dieser Effekt kann nicht miteinander kombiniert werden.)”
      * Karteneffekt (Drachengeborener Großmagier): “Fanfare: 1 Drache wird beschworen. | Geheime Erdenkunst (Fanfare): 1 Sturmböendrache wird stattdessen beschworen.”

       
      Beispiel:
      Nachdem Loki ausgespielt und seine Fähigkeit aktiviert wurde, wird als nächstes Drachengeborener Großmagier ausgespielt. In diesem Beispiel ist die Wirkungsweise der jeweiligen Kartenfähigkeiten stark von der Zahl von auf dem Spielfeld befindlichen Erdensiegeln abhängig:

       
      – Schema 1 (keine Erdensiegel): Der Fanfare-Effekt von Drachengeborener Großmagier wirkt zweimal, es werden zwei Drachen beschworen.

      – Schema 2 (ein Erdensiegel): Der Geheime Erdenkunst (Fanfare)-Effekt von Drachengeborener Großmagier wird aktiviert, es wird ein Sturmböendrache beschworen. Der Effekt wird vergeblich abermals aktiviert, doch kann aufgrund mangelnder Erdensiegel nicht wiederholt werden. (Es wird daher auch KEIN Drache beschworen!)

      – Schema 3 (zwei Erdensiegel): Der Geheime Erdenkunst (Fanfare)-Effekt von Drachengeborener Großmagier wirkt zweimal, es werden zwei Sturmböendrachen beschworen.

    • Über die Fähigkeit der Karte "Loki" im Zusammenspiel mit der Karte "Axtkämpfer"

      * Karteneffekt (Loki): “Fanfare: Verleiht Deinem Anführer den Effekt: “Der Fanfare-Effekt des nächsten von Dir ausgespielten Vasallen (exklusive Effekte mit ausgewähltem Ziel) wirkt 2-mal.” (Dieser Effekt kann nicht miteinander kombiniert werden.)”

      * Karteneffekt (Axtkämpfer): “Entfesselung (6): Erhält +3/+3.”

       
      Beispiel:
      Nachdem Loki ausgespielt und seine Fähigkeit aktiviert wurde, wird als nächstes Axtkämpfer ausgespielt. In diesem Fall wird der Entfesselungs-Effekt des Axtkämpfers unter Aufwendung von 6 Spielpunkten zweimal gewirkt.

    • Über die Fähigkeit der Karte "Loki" im Zusammenspiel mit der Karte "Snow, die weiße Katzenweise"

      * Karteneffekt (Loki): “Fanfare: Verleiht Deinem Anführer den Effekt: “Der Fanfare-Effekt des nächsten von Dir ausgespielten Vasallen (exklusive Effekte mit ausgewähltem Ziel) wirkt 2-mal.” (Dieser Effekt kann nicht miteinander kombiniert werden.)”

      * Karteneffekt (Snow, die weiße Katzenweise): “Fanfare: Du ziehst 1 Karte. Verleiht 1 verbündeten Vasallen +1/+1.”

       
      Beispiel:
      Nachdem Loki ausgespielt und seine Fähigkeit aktiviert wurde, wird als nächstes Snow ausgespielt. Da Lokis Fanfare-Effekt jedoch – wie explizit erwähnt – nicht auf zielgerichtete Effekte wirken kann, wird Snows Kartenfähigkeit kein zweites Mal gewirkt.

       
      Resultat: Ein verbündeter Vasall wird gestärkt, du ziehst eine Karte, und Lokis Fähigkeit wird (ohne erfolgreichen Dopplungseffekt) aufgebraucht.

    • Über die Fähigkeit der Karte "Loki" im Zusammenspiel mit der Karte "Roland, unsterbliche Heldin"

      * Karteneffekt (Loki): “Fanfare: Verleiht Deinem Anführer den Effekt: “Der Fanfare-Effekt des nächsten von Dir ausgespielten Vasallen (exklusive Effekte mit ausgewähltem Ziel) wirkt 2-mal.” (Dieser Effekt kann nicht miteinander kombiniert werden.)”

      * Karteneffekt (Roland, unsterbliche Heldin): “Wächter | Fanfare: 1 Durendal, unsterbliche Klinge wird beschworen, wenn sich kein weiteres Exemplar der Karte in Deiner Auslage befindet.”

       
      Beispiel:
      Nachdem Loki ausgespielt und seine Fähigkeit aktiviert wurde, wird als nächstes Roland ausgespielt. Da zu dem Zeitpunkt, als ihr Fanfare-Effekt aktiviert wurde, sich kein Exemplar von Durendal in der Auslage befand, wird das Amulett erfolgreich beschworen. Lokis Kartenfähigkeit wirkt diesen Effekt abermals und in Folge dessen wird ein zweites Exemplar von “Durendal, unsterbliche Klinge” beschworen.

    • Über die Fähigkeit der Karte "Schwester der Züchtigung" im Zusammenspiel mit der Karte "Pamela, Schreinmaid d. Sonne"

      * Karteneffekt (Schwester der Züchtigung): “Fanfare: Fügt 1 gegnerischen Vasallen, dessen Angriffs- oder Verteidigungswerte durch Karteneffekte gesteigert wurden, 2 Schadenspunkte zu.”

      * Karteneffekt (Pamela, Schreinmaid d. Sonne): “Geheime Erdenkunst (Fanfare): Die Angriffs- und Verteidigungswerte aller verbündeten Vasallen (exklusive dieser Karte) werden einmalig verdoppelt, wenn dieser Vasall nach Ende Deines Zuges im Spiel ist.”

       
      In diesem Beispiel werden einem Vasallen, dessen Statuswerte zuvor durch Pamelas Kartenfähigkeit verdoppelt wurden, selbstverständlich 2 Schadenspunkte durch die Fähigkeit von “Schwester der Züchtigung”.

    • Über die Fähigkeit der Karte "Pechschwarze Klingendämonin"

      * Karteneffekt: “Wächter / Nach Ende Deines Zuges: Nekromantie {2}: Fügt 1 zufälligen gegnerischen Vasallen 2 Schadenspunkte zu.”

       
      Diese Fähigkeit wirkt selbstverständlich nur, wenn sich gegnerische Vasallen in der Auslage des Gegners befinden. Ansonsten wird dieser Effekt nicht aktiviert und die Zahl von Körpern im Friedhof des Spielers bleibt unverändert.

    • Ein gegnerischer Vasall hätte ausgelöscht werden müssen, wurde aber stattdessen nur zerstört

      Der Vasall “Grabwächter m. Höllenhunden” aus der dritten Erweiterung Rise of Bahamut besitzt eine Fähigkeit, welche dafür sorgt, dass verbündete Vasallen Immunität gegen “Auslöschungs”-Effekte erhalten und stattdessen zerstört werden. Die genaue Wirkweise dieser Karte soll nachfolgenden erklärt werden:

       

       

      “Fanfare”
      Die “Fanfare”-Fähigkeit von “Grabwächter m. Höllenhunden” verleiht allen verbündeten Vasallen im Spiel Immunität gegen “Auslöschungs”-Effekte. Sollten derartige Effekte auf die Vasallen in Deiner Auslage wirken, werden diese stattdessen zerstört.

       

       

      Fortdauernder Effekt
      Darüber hinaus wirkt die Fähigkeit von “Grabwächter m. Höllenhunden” auf jeden weiteren Vasallen, der ausgespielt wird – und zwar solange, wie der Grabwächter im Spiel ist.

       

       

      Da diese Immunität gegen Auslöschungs-Effekte ein anhaltender Effekt ist, behalten alle im Spiel befindlichen Vasallen diese Fähigkeit – auch dann noch, wenn “Grabwächter m. Höllenhunden” bereits aus dem Spiel genommen wurde.

    • Über die Fähigkeit von "Merlin" und wann diese nicht wirkt

      “Merlin” besitzt die Fähigkeit “1 zufälliger Zauberspruch mit Magieschub-Effekt aus Deinem Deck wird Deinem Blatt hinzugefügt.”, welche sowohl bei ihrem Spieleintritt als “Fanfare”-Effekt als auch bei ihrer Entwicklung aktiviert wird.

       

       

      Wie beschrieben, fügt “Merlin” Deinem Blatt ausschließlich Zaubersprüche mit “Magieschub”-Effekt zu; d. h. keine Vasallen oder Amulette. Weiterhin kann diese Fähigkeit natürlich nur wirken, wenn sich (noch) Zaubersprüche mit Magieschub in Deinem Deck befinden.

  • Zeitkarten

  • Open 6

  • Gilden

    • Ich kann keine Spieler zur Gilde einladen.

      Die Einladefunktion der Gilde darf nur vom Gildenführer und -vize verwendet werden. Bei Einladungen per ID muss die Spieler-ID exakt stimmen, da die Einladung sonst fehlschlägt.

    • Ich kann keine Gilden per Gilden-ID finden.

      Die Gilden-ID ist neunstellig und sollte am besten direkt von einem anderen Gildenmitglied per Nachricht zugeleitet werden, um Eingabefehler zu vermeiden.

    • Im Gildenchat geteilte Decks sind nicht mehr aufrufbar.

      Die im Gildenchat gespeicherten Decks sind auf ein Maximum von 36 Stück beschränkt. Ab der Veröffentlichung des 37. Decks wird immer das jeweils älteste Deck stattdessen gelöscht.

    • Ich bin plötzlich Gildenführer geworden!

      Sollte der derzeitige Gildenführer für mehr als 14 Tage nicht im Spiel aktiv gewesen sein, wird automatisch der Spieler, der zuletzt in der Gilde aktiv war, zum Gildenführer ernannt.

    • Wie funktioniert die Gildenauflösung?

      Der Gildenführer kann unter Meine Gilde > Einstellungen die Auflösung der Gilde bestimmen.

      * Nach Auflösen einer Gilde kann für ca. 1 Stunde keine Gilde gegründet und keiner Gilde beigetreten werden.

    • Wie kann ich eine Gilde verlassen?

      Um die Gilde zu verlassen muss man im Menü Gilde > Mitglieder auf “Austreten” drücken und diese Entscheidung abermals bestätigen.

      * Nach Verlassen einer Gilde kann für ca. 1 Stunde keine Gilde gegründet und keiner Gilde beigetreten werden.

       

      Weiterhin kann ein Gildenführer selbst die Gilde nicht verlassen. Er oder sie muss entweder einen anderen Gildenführer bestimmen oder die Gilde als Ganzes auflösen.

    • Wie funktioniert die Gildenverwaltung?

      Der Gildenführer bestimmt unter Meine Gilde > Einstellungen den Namen, die Leitlinie und die Aufnahmekriterien der Gilde.

    • Ich kann keine Gilde gründen.

      Die nachfolgenden Gründe können dazu führen, dass das Gründen einer Gilde nicht möglich ist.

       

      1. Hast Du Deine Gilde verlassen oder wurde diese aufgelöst, kannst Du für ca. 1 Stunde keine neue Gilde mehr gründen.
      2. Neue Gilden können nicht gegründet werden, solange Du noch einer anderen Gilde angehörst.

    • Ich kann keiner Gilde beitreten.

      Die nachfolgenden Gründe können dazu führen, dass der Beitritt zu einer Gilde nicht möglich ist:

       

      1. Hast Du deine Gilde verlassen oder wurde diese aufgelöst, kannst Du für ca. 1 Stunde keiner neuen Gilde mehr beitreten.
      2. Der Gildenbeitritt ist unmöglich, wenn die Gilde bereits die maximale Mitgliederzahl erreicht hat.
      3. Manchen Gilden kann je nach Einstellung nur beigetreten werden, wenn der Gildenführer oder -vize den Antrag bestätigt oder Dich persönlich eingeladen hat.

  • Problembehebung

    • Ich kann manche Inhalte nicht mit Kristallen verwenden bzw. kaufen.

      Spieler, welche der Spielregion Belgien zugeordnet sind, können die nachfolgenden Inhalte aus rechtlichen Gründen leider nicht mit Kristallen verwenden:

      – Kaufen von Kartenpacks

      – Betreten von Nimm 2 oder Open 6

      – Betreten des Grand Prix

    • Die Anwendung schließt sich unerwartet

      Wenn die App über längere Zeit hinweg läuft oder mehrere Anwendungen gleichzeitig ausgeführt werden, kann dies Dein Gerät überlasten, was zu Abstürzen führen kann.

       

       

      Schließe in diesem Fall alle anderen Anwendungen oder starte Dein Gerät neu.

    • Während eines Ranglistenkampfes reagierte das Spiel plötzlich nicht mehr und ich konnte keine Aktion mehr ausführen.

      Wenn ein Spieler das Spiel schließt oder aufgrund schlechter Internetverbindung die Verbindung verliert, wird dies normalerweise als Niederlage für den Spieler gewertet, der die Verbindungsprobleme erfährt. In vereinzelten Fällen kann es jedoch vorkommen, dass das Spiel plötzlich nicht mehr reagiert oder das Ergebnis nicht korrekt angezeigt wird.

       

       

      Sollte dieses Problem auftreten, schließe das Spiel bitte nicht während eines Duells, sondern wähle stattdessen “Aufgeben” im Duellmenü.

       

       

      Absichtliches Ausnutzen dieses Fehlers wird als Regelverstoß betrachtet und kann eine Kontosperrung zur Folge haben.

       

       

      Wir sind dabei, diesen Fehler zu prüfen und zu beheben.

       

       

      Für eventuelle Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und danken für Dein Verständnis.

    • Ich kann aufgrund von Verbindungsfehlern nicht spielen.

      Sollte es zu Verbindungsfehlern kommen, versuche das Spiel an einem Ort mit besserer Netzwerkverbindung zu spielen.

       

       

      Beachte bitte auch, dass während Wartungsarbeiten keine Verbindung zu unseren Servern möglich ist. Informationen zu Wartungsarbeiten findest Du im Menüpunkt “Aktuelles” auf unserer offiziellen Website.

    • Die Anwendung stürzt ab, wenn ich versuche, meine Videos zu bearbeiten.

      Beim Bearbeiten besonders langer Videos kann es zu Überlastungen von Deinem Gerät und Abstürzen der App kommen. Sollte die Anwendung regelmäßig abstürzen, raten wir von der Bearbeitung langer Videos ab.

    • Die Spielersuche für Ranglistenkämpfe funktioniert nicht.

      Sollte die Spielersuche nicht funktionieren, versuche das Problem auf folgende Weise zu lösen:

       

       

      – Warte eine Weile, ehe Du die Spielersuche startest
      – Vergewissere Dich, dass eine reibungslose Netzwerbindung gewährleistet ist, bevor Du die Spielersuche abermals beginnst

    • Ich kann keine Verbindung zur Anwendung herstellen.

      Der Verbindungsaufbau kann eine Weile dauern und hängt vor allem von der Art Deiner Internetverbindung und der Signalstärke ab.

       

       

      Darüber hinaus ist es während Wartungsarbeiten nicht möglich, eine Verbindung mit der Anwendung herzustellen.

       

       

      Informationen zu Wartungsarbeiten findest Du im Menüpunkt “Aktuelles” auf unserer offiziellen Website.

    • Der Bildschirm reagiert häufig nicht (mehr) und ich kann nicht spielen. Ich habe mein Gerät bereits neu gestartet, aber das hat nicht geholfen.

      Wenn der Bildschirm nicht mehr reagiert, liegt das zumeist an einer Überhitzung des Geräts oder an fehlendem Speicherplatz.

       

       

      Solltest Du das Gerät und die Anwendung bereits neu gestartet haben, versuche Folgendes:

       

       

      1. Schließe alle laufenden Anwendungen.
      2. Schalte Dein Gerät aus.
      3. Wenn Du den Akku Deines Geräts entnehmen kannst, entnimm ihn und lasse Akku und Gerät eine Weile abkühlen.
      4. Sobald Dein Gerät ausreichend abgekühlt ist, starte es erneut.
      5. Starte Shadowverse.

    • Die Anwendung läuft ohne Ton.

      Sollte die Anwendungen ohne Ton laufen, überprüfe bitte die Toneinstellungen in der App via “Andere > Einstellungen > Audioeinstellungen”.

       

       

      Desweiteren kann es auch an den Einstellungen Deines Geräts liegen, dass kein Ton zu hören ist. Überprüfe daher bitte die Audioeinstellungen Deines Geräts und stelle sicher, dass es nicht auf Stumm geschaltet ist.

       

       

      Bei Fragen zu den Einstellungen Deines Geräts wende Dich bitte an den Gerätehersteller.

    • Die App kann nicht installiert oder aktualisiert werden.

      Solltest Du die Anwendung nicht installieren oder aktualisieren können, versuche Folgendes:

       

       

      – Lösche den Cache der Anwendung.
      – Starte Dein Gerät neu.
      – Öffne die App bei guter Internetverbindung.
      – Vergewissere Dich über die offizielle Homepage, dass dein Gerät unterstützt wird. (https://shadowverse.com/device.php)

       

       

      Wenn das Problem auf diese Weise nicht behoben werden kann, nimm bitte mit uns Kontakt auf.

    • Die Anwendung startet nicht.

      Sollte die App nicht starten, versuche Folgendes:

       

       

      – Lösche den Cache der Anwendung.
      – Starte Dein Gerät neu.
      – Öffne die App bei guter Internetverbindung.
      – Vergewissere Dich über die offizielle Homepage, dass dein Gerät unterstützt wird. (https://shadowverse.com/device.php)

       

       

      Wenn das Problem auf diese Weise nicht behoben werden kann, nimm bitte mit uns Kontakt auf.

    • Wie kann ich eine Anfrage senden?

      Es bestehen prinzipiell zwei Möglichkeiten, um mit uns Kontakt aufzunehmen:

       

       

      – Aus der App:
      Via Menüpunkt: “Andere > Kontakt”

       

       

      – Über die offizielle Website:
      https://shadowverse.com/contact/

    • Ich habe einen Tag gewartet, aber noch keine Antwort bekommen.

      Wir beantworten alle Fragen, die wir erhalten. Die Antwortdauer hängt allerdings von der Art der jeweiligen Frage ab.

       

       

      Solltest Du auch mehrere Tage, nachdem Du mit uns Kontakt aufgenommen hast, keine Antwort erhalten haben, überprüfe Deinen Spamfilter und sorge dafür, dass:
      – E-Mails von der Domain @cygames.co.jp empfangen werden können
      – E-Mails empfangen werden können, die URLs enthalten
      – E-Mails empfangen werden können, die von einem PC aus gesendet wurden

       

       

      Wenn Du die Einstellungen Deines Spamfilters nicht ändern kannst, nimm bitte von einer anderen E-Mail-Adresse aus mit uns Kontakt auf.

    • Ich kann nicht auf einem Gerät spielen, das mit meinem Konto verknüpft ist.

      Solltest Du versuchen, mit demselben Konto auf zwei oder mehr Geräten gleichzeitig zu spielen, kann es zu Fehlfunktionen kommen.
      Wenn Du auf einem anderen Gerät weiterspielen möchtest, schließe die Anwendung zunächst auf allen anderen Geräten.

  • Kauf von Kristallen

    • Wann wird mein monatliches Kauflimit zurückgesetzt?

      Das monatliche Kauflimit wird  zu Monatsbeginn um 1:00 Uhr [GMT+1] zurückgesetzt

    • Ich habe Kristalle gekauft, aber nicht erhalten.

      In vereinzelten Fällen dauert es 2-3 Tage, bis gekaufte Kristalle in Deinem Spiel angezeigt werden.

       

       

      Solltest Du sie noch nicht erhalten haben, sieh in Deinem Postfach nach, ob eine E-Mail mit Bestell- oder Transaktionsnummer von Apple, Google oder Steam eingegangen ist.

       

       

      Manchmal kann dieses Problem auch durch einen Neustart der Anwendung behoben werden.

    • Gibt es Beschränkungen für den Kauf von Kristallen?

      Das monatliche Kaufvolumen von Kristallen variiert je nach Alter eines Spielers. Vor Deinem ersten Kauf von Kristallen wirst Du daher geben, Dein Geburtsdatum einzugeben.

       

       

      Monatlicher Verfügungsrahmen:
      – Unter 16 Jahren: 2.500
      – 16 bis 19 Jahre: 5.000
      – Ab 20 Jahren: Unbegrenzt

       

       

      Dein Geburtsdatum kann nicht nachträglich geändert werden, nachdem es einmal eingestellt wurde. Stelle daher vor der Einstellung sicher, dass Deine Eingabe korrekt ist.

       

       

      Minderjährige Spieler werden aufgefordert vor jedem Kauf die Erlaubnis eines Elternteils bzw. Erziehungsberechtigten einzuholen.

       

       

      Den Verfügungsrahmen betreffende Änderungen treten im Monat nach Geburtstag eines Spielers (Monatsbeginn um 1:00 Uhr [GMT+1]) in Kraft.

    • Welche Zahlungsarten werden für den Kauf von Kristallen akzeptiert?

      Die akzeptierten Zahlungsarten hängen von der jeweiligen Plattform ab.

       

       

      – Für iOS können alle im App Store angezeigten Zahlungsarten verwendet werden, z. B. Kreditkarten oder iTunes-Karten.
      – Bei Google Play können alle im Google Play Store angezeigten Zahlungsarten verwendet werden, z. B. Kreditkarten oder Zahlungen über Deinen Smartphone-Dienstanbieter.
      – Für Steam können alle von Steam angebotenen Zahlungsarten verwendet werden, z. B. Kreditkarten oder WebMoney.

       

       

      Bei weiteren Fragen wende Dich bitte an den Dienstanbieter der jeweiligen Plattform.

    • Ich werde bei jedem Kauf von Kristallen dazu aufgefordert, mein Geburtsdatum einzugeben. Wozu ist das nötig?

      Jüngere Spieler und ihre Erziehungsberechtigten können unbesorgt sein: Bei Shadowverse gibt es eine monatliche Obergrenze für den Kauf von Kristallen. Die App bestimmt Dein Alter anhand des von Dir eingegebenen Geburtsdatums und setzt ein Limit gemäß folgender Richtlinien fest:

       

       

      Monatlicher Verfügungsrahmen:
      – Unter 16 Jahren: 2.500
      – 16 bis 19 Jahre: 5.000
      – Ab 20 Jahren: Unbegrenzt

       

       

      Dein Geburtsdatum kann nicht nachträglich geändert werden, nachdem es einmal eingestellt wurde. Stelle daher vor der Einstellung sicher, dass Deine Eingabe korrekt ist.

       

       

      Minderjährige Spieler werden aufgefordert vor jedem Kauf die Erlaubnis eines Elternteils bzw. Erziehungsberechtigten einzuholen.

       

       

      Den Verfügungsrahmen betreffende Änderungen treten im Monat nach Geburtstag eines Spielers (Monatsbeginn um 1:00 Uhr [GMT+1]) in Kraft.

       

       

      Wir sind haften nicht für Probleme, die sich aus der Eingabe falscher Informationen ergeben.

    • Ich werde morgen 16 (oder 20) Jahre alt. Wann genau ändert sich mein Kauflimit für Kristalle?

      Den monatlichen Verfügungsrahmen betreffende Änderungen treten im Monat nach Geburtstag eines Spielers (Monatsbeginn um 1:00 Uhr [GMT+1]) in Kraft.

    • Besitzen Kristalle begrenzte Gültigkeit?

      Nein, Kristalle laufen nicht ab und sind besitzen unbegrenzte Gültigkeit.

    • Kann ich mein Geburtsdatum ändern, nachdem ich diese bereits einmal eingestellt habe?

      Nein, Dein Geburtsdatum kann nicht mehr geändert werden, nachdem es einmal eingestellt wurde. Vergewissere Dich daher vor der Einstellung, dass alle Angaben richtig sind.

  • Spieldaten

    • Was ist "Spielstand verknüpfen"?

      Über “Spielstand verknüpfen” kannst Du unter Verwendung eines Verknüpfungs-Passworts Dein Benutzerkonto zwischen mehreren Geräten teilen. Erstelle dazu ein Verknüpfungs-Passwort und trage dieses anschließend gemeinsam mit Deiner Benutzer-ID auf einem anderen Gerät ein.

       

       

      Diese Funktion ist nicht von der Spielplattform abhängig und kann daher dazu verwendet werden, um Deinen Spielstand zu sichern.

       

       

      Da sowohl Benutzer-ID als auch Passwort nötig sind, um diese Funktion nutzen zu können, solltest Du sie Dir notieren, damit Du sie nicht vergisst bzw. verlierst.

    • Kann ich für jedes meiner Geräte ein anderes Verknüpfungs-Passwort einstellen?

      Da Dein Passwort mit Deiner Benutzer-ID verknüpft ist, können keine unterschiedlichen Passwörter für Deine Geräte erstellt werden.

    • Wenn ich mein Verknüpfungs-Passwort ändere, funktioniert mein altes Passwort dann immer noch?

      Nein, Dein altes Passwort wird dann seine Gültigkeit verlieren und es kann ausschließlich Dein aktuelles Passwort genutzt werden, um Geräte mit Deinem Spielstand zu verknüpfen.

    • Kann ich dasselbe Verknüpfungs-Passwort mehrmals benutzen?

      Ja, Du kannst Dein Passwort beliebig oft benutzen.

    • Mit wie vielen Geräten kann ich mein Benutzerkonto verknüpfen?

      Dein Benutzerkonto kann mit beliebig vielen Geräten verknüpft werden. Es ist jedoch nicht möglich, auf mehr als einem Gerät gleichzeitig zu spielen.

    • Besitzt mein Verknüpfungs-Passwort begrenzte Gültigkeit?

      Nein. Dein Passwort läuft niemals ab, egal wie oft Du es benutzt.

    • Was bedeutet "Benutzerkonto verknüpfen"?

      Via “Benutzerkonto verknüpfen” kann Dein Shadowverse-Konto mit einem externen Spieldienst oder sozialen Netzwerk verbunden werden. Auf diese Weise ist es möglich, Deinen Spielstand zu sichern, zwischen mehreren Geräten zu teilen und sogar parallel weiterzuspielen.

       

       

      Es kann jedoch lediglich ein Spielstand pro Gerät verknüpft werden. Alle verknüpften Geräte haben Zugriff auf die Kristalle, Rupien und Tickets, die zu einem Spielstand gehören.

       

       

      Solltest Du Dich mit einem Dienst verbinden, der bereits mit einem anderen Spielstand verknüpft ist, werden die auf dem Gerät befindlichen Spieldaten überschrieben.

       

       

      Wenn Du verknüpftes Konto löschst, können die zugehörigen Daten nicht mehr gesichert bzw. verknüpft werden.

    • Ich habe mein Gerät gewechselt. Kann ich meine bisherigen Spieldaten auf mein neues Gerät übertragen?

      Solltest Du Deine Spieldaten vor dem Wechsel des Geräts via “Benutzerkonto verknüpfen” mit einem Drittanbieter verknüpft haben, können diese wiederhergestellt werden, in dem Du Deine Spieldaten mit demselben Konto verknüpfst.

       

       

      Dein Konto kann in zwei Schritten verknüpft werden:
      – Menüpunkt “Andere > Benutzerkonto verknüpfen”
      – Wähle den Dienst (Facebook, Game Center oder Google Play), mit dem Du Deine Shadowverse-Spieldaten verknüpfen willst.

       

       

      Sollten Deine Daten vor dem Wechsel des Geräts nicht verknüpft worden sein, können sie nicht wiederhergestellt werden

    • Ich habe mein Gerät verloren oder es wurde beschädigt. Kann ich meine Spieldaten wiederherstellen?

      Solltest Du Deine Spieldaten vor Verlust oder Beschädigung des Geräts via “Benutzerkonto verknüpfen” mit einem Drittanbieter verknüpft haben, können diese wiederhergestellt werden, in dem Du Deine Spieldaten mit demselben Konto verknüpfst.

       

       

      Dein Konto kann in zwei Schritten verknüpft werden:
      – Menüpunkt “Andere > Benutzerkonto verknüpfen”
      – Wähle den Dienst (Facebook, Game Center oder Google Play), mit dem Du Deine Shadowverse-Spieldaten verknüpfen willst.

       

       

      Sollten Deine Daten vor Verlust oder Beschädigung des Geräts nicht verknüpft worden sein, können sie nicht wiederhergestellt werden.

    • Ich habe die Anwendung versehentlich gelöscht. Kann ich meine Spieldaten wiederherstellen?

      Solltest Du Deine Spieldaten vor dem Löschen der Anwendung via “Benutzerkonto verknüpfen” mit einem Drittanbieter verknüpft haben, können diese wiederhergestellt werden, in dem Du Deine Spieldaten mit demselben Konto verknüpfst.

       

       

      Dein Konto kann in zwei Schritten verknüpft werden:
      – Menüpunkt “Andere > Benutzerkonto verknüpfen”
      – Wähle den Dienst (Facebook, Game Center oder Google Play), mit dem Du Deine Shadowverse-Spieldaten verknüpfen willst.

       

       

      Sollten Deine Daten vor dem Löschen der Anwendung nicht verknüpft worden sein, können sie nicht wiederhergestellt werden.

    • Kann ich meinen Spielstand zwischen verschiedenen Plattformen verknüpfen?

      Ja, Dein Spielstand kann zwischen unterschiedlichen Plattformen verknüpft und parallel gespielt werden.

    • Gehen meine Spieldaten verloren, wenn ich die Anwendung lösche?

      Ja, wenn Du die Anwendung löschst, wird auch Dein Spielstand gelöscht.

       

       

      Vergewissere Dich daher, dass das zu Deinen Spieldaten gehörige Benutzerkonto mit einem Drittanbieter verknüpft wurde, bevor Du die Anwendung löschst.

       

       

      Dein Konto kann in zwei Schritten verknüpft werden:
      – Menüpunkt “Andere > Benutzerkonto verknüpfen”
      – Wähle den Dienst (Facebook, Game Center oder Google Play), mit dem Du Deine Shadowverse-Spieldaten verknüpfen willst.

       

       

      Wenn Du die Anwendung versehentlich löschst und sie zuvor nicht mit einem Drittanbieter verknüpft haben, können Deine Spieldaten nicht wiederhergestellt werden.

    • Werden meine Spieldaten gelöscht, wenn ich eine Zeit lang nicht spiele?

      Deine Spieldaten werden niemals wegen Inaktivität gelöscht.

  • Allgemeines zum Spiel

    • Was ist Shadowverse?

      Shadowverse ist ein kompetitives Online-Sammelkartenspiel für PC und mobile Endgeräte, in dem Du ein 40 Karten starkes Deck aus drei verschiedenen Kartentypen – Vasallen, Zaubersprüche und Amulette – erstellst und Dich in Duellen mit Spielern aus aller Welt messen kannst. Du kannst den Sieg in einem Duell erringen, in dem Du die Lebenspunkte Deines Gegners mithilfe Deiner Spielkarten, ausgeklügelter Taktiken und unerwarteter Manöver auf 0 reduzierst.

    • Kann ich Shadowverse kostenlos spielen?

      Ja, Shadowverse kann komplett kostenlos installiert und gespielt werden. Es werden jedoch In-App-Käufe angeboten.

    • Für welche Plattformen ist Shadowverse erhältlich?

      Shadowverse ist für iOS, bei Google Play und auf Steam erhältlich.

    • Wird zum Spielen eine Internetverbindung benötigt?

      Ja, Shadowverse kann nur auf Geräten gespielt werden, die mit dem Internet verbunden sind.

    • Kann ich auch auf dem PC spielen?

      Ja, es ist möglich, Shadowverse auch über Steam zu spielen.

       

       

      Weitere Einzelheiten dazu erfährst Du auf unserer offiziellen Steam-Website:

       

       

      https://steam.shadowverse.com/

Kontakt aufnehmen

In der FAQ findest Du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

  • iOS/Google Play Contact
  • Steam Contact

Leider können wir nicht jede Frage beantworten.

Bitte formuliere alle Anfragen auf Deutsch.

トップページに戻る